Zitate und Sprüche zur Mathematik

Erstellt von Edumaps 0. Klasse
  • Alles was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch.
  • Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang.
  • Ego cogito, ergo sum. Ich denke, also bin ich.
  • Jede Wissenschaft ist so weit Wissenschaft, wie Mathematik in ihr ist.
  • Supere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
  • Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
  • Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher.
  • Mach dir keine Sorgen wegen deiner Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind.
  • Nicht alles, was gezählt werden kann, zählt.
  • Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
  • Man lernt Mathematik nicht, man gewöhnt sich nur daran.
  • Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theoreme umwandelt.
  • Gerhard Branstner (1927 - 2008)
  • Liebe ist eine Gleichung mit zwei Unbekannten.
  • Schon die Mathematik lehrt uns, dass man Nullen nicht übersehen darf.
  • Logik ist die Leidenschaft, 2 und 2 zu addieren.
  • Statistik ist ein Verfahren, welches gestattet, geschätzte Größen mit der Genauigkeit von Hundertstel auszudrücken.
  • Horst Szymaniak (1934 - 2009)
  • Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel.

Abraham Maslow

  • Abraham Maslow
  • If all you have is a hammer, everything looks like a nail.
  • Mathematik zu lernen heißt, sie immer wieder neu zu erfinden.
  • Nicolas Bourbaki
  • Seit der Zeit der Griechen bedeutet "Mathematik" zu sagen, "Beweis" zu sagen.
  • Ronald Höfer
  • Frustration und Euphorie liegen in der Mathematik oft knapp nebeneinander.
  • Kai Noack
  • Im Kopf rechnet man schneller als man denkt.
  • Mathematik ist der einzige Weg, diese Welt zu verstehen.
  • Der_Mathecoach
  • Mathematik ist ein wenig wie Autofahren. Man lernt es nicht durch bloßes Zusehen.
  • Für einen Mathematiker ist der Weg das Ziel und nicht die Lösung.
  • Brucybabe
  • Kommen wir zum Beweis, nehmen wir zum Beispiel...

Unbekannte Autoren

  • Das Mathebuch ist der einzige Ort, in dem es normal ist, dass eine einzige Person 103 Melonen kauft.
  • Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.
  • Der Wissenschaftler ist ein Mann, der lieber zählt als vermutet.
  • Eine Null kann bestehende Probleme verzehnfachen.
  • Er war Mathematiker und sie war unberechenbar.
  • Es gibt drei Arten von Mathematikern, die einen können zählen, die anderen nicht.
  • Es gibt keine blöden Fragen. Es gibt nur Blöde, die nicht fragen.
  • Fragen kostet nichts.
  • Liebe ist wie die Zahl Pi - positiv, irrational und sehr, sehr wichtig.
  • Mathematik ist die Lehre vom menschlichen Denken.
  • Sei Epsilon kleiner Null. ε < 0
  • Warum verwechseln Mathematiker Weihnachten und Halloween? Weil Oct 31 = Dec 25.
  • Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, ein Leben lang.
  • Wie viel ist 2 + 2? 5 inkl. MwSt, 0 bei kaputtem Taschenrechner und 4 wenn man keine Phantasie hat.
  • Wie viel ist dreimal sieben? Ganz feiner Sand! Und was ist viermal sechs? Anstrengend.
  • Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.
  • Es geht einfach oder es geht einfach nicht.
  • Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und dann steht man trotzdem grübelnd vor dem Backofen und fragt sich, welche der vier Schienen nun die mittlere ist.
  • Wir sind die Schüler von heute, die in den Schulen von gestern mit Lehrern von vorgestern und Methoden aus dem Mittelalter auf die Probleme von morgen vorbereitet werden.