FAQ - Häufige Fragen

Wie teile ich eine Map an meine Schüler?
Zum Teilen einer Map klicken Sie auf den blauen Teilen-Button rechts oben ( ). Daraufhin wird Ihnen ein Link angezeigt. Diesen Link können Sie an alle Ihre Schüler (oder auch nur an ausgewählte Schüler) über den von Ihnen verwendeten Kommunikationsweg verteilen.

Möchten Sie die Map an eine bestimmte Klasse (die Sie unter Klassen anlegen erstellt haben) verteilen, so klicken Sie im Ansichtsmodus auf den blauen Verteilen-Pfeil ( ) und wählen die entsprechende Klasse im Dropdown aus. Jeder Schüler erhält dann eine Benachrichtigung auf Edumaps darüber, dass eine Map an ihn geteilt wurde.

Zur Erinnerung: Wählen Sie „Meine Schule“ bei den Zugriffsrechten Ihrer Map aus, so sehen alle Schüler Ihrer Schule diese freigegebene Map auf der Seite „Entdecken“ im Tab „Maps meiner Schule“ und können darauf zugreifen.
Wie teile ich eine Map an meine Kollegen zum Bearbeiten - und an meine Schüler nur zum Lesen?
Im Bearbeitungsmodus öffnen Sie die Map-Einstellungen mit Klick auf den Map-Titel. Dort wählen Sie im Dropdown unter „Zugriff auf Map“ die Option „Bearbeiten mit Login“, anschließend klicken Sie auf „Map speichern“.

Nun klicken Sie auf den Button zum Map-Teilen ( ) und kopieren den Link. Diesen Link können Sie an Ihre Kollegen verteilen.

Damit Schüler nur Lesezugriff auf Ihre Map haben, öffnen Sie den Teilen-Dialog ( ) und aktivieren die Checkbox „Nur Lesezugriff auf Map“. Diesen Link kopieren Sie nun und senden an Ihre Schüler.
Wie teile ich eine Map an eine große Gruppe von Kollegen?
Wenn Sie Ihre Map an eine Vielzahl Kollegen/Lehrer verteilen möchten, so öffnen Sie im Bearbeitungsmodus die Map-Einstellungen (mit Klick auf den Map-Titel), dort wählen Sie im Dropdown unter „Zugriff auf Map“ die Option „Bearbeiten mit Login“, anschließend klicken Sie auf „Map speichern“.

Nun klicken Sie auf den Button zum Map-Teilen ( ) und kopieren den Link. Diesen Link können Sie per E-Mail oder über den von Ihnen verwendeten Kommunikationsweg (wie Chat) an Ihre Kollegen verteilen.

Sie können eine Map auch an Kollegen verteilen, die nicht auf Edumaps registriert sind. Hierzu wählen Sie bei den Map-Einstellungen einfach unter „Zugriff auf Map“ die Option „Bearbeiten ohne Login“. Danach kopieren Sie den Link zum Map-Teilen.

Tipp: Möchten Sie die Map auch an Schüler oder andere Personen teilen, die nur Lesezugriff haben sollen, so können Sie einen zweiten Link im Teilen-Dialog erstellen, indem Sie die Checkbox „Nur Lesezugriff auf Map“ anklicken.
Wie können meine Schüler den Link zu einer geteilten Map wiederfinden?
Wenn ein Schüler eingeloggt ist, kann er im Menü unter „Mein Material“ → „Besuchte Maps“ alle bereits besuchten Maps betrachten.

Sind die Schüler anonym auf Edumaps, so können besuchte Maps nicht wieder aufgefunden werden.

Sollten Sie eine Map erstellt und deren Zugriffsrecht auf „Meine Schule“ gesetzt haben, so wird die Map allen Schülern unter „Entdecken“ → „Maps meiner Schule“ angezeigt.

Tipp: Arbeiten Sie mit vielen Maps, die Sie verteilen, so können Sie eine Map erstellen, in der Sie diese Maps zentral sammeln. Diese (übergeordnete) Map können Sie dann an Ihre Schüler verteilen.
Muss man sich einloggen, um eine Map anzuschauen?
Das hängt davon ab, welche Einstellung der Map-Ersteller für die Map getroffen hat. Es gibt:

- Lesen mit Login
- Lesen ohne Login
- Bearbeiten mit Login
- Bearbeiten ohne Login
- Meine Schule (Login erforderlich)

Beim „Zugriff ohne Login“ kann anonym auf die Map zugegriffen werden. Hierzu ist dann nur der Share-Link zur Map (der einen Zugriffscode enthält) notwendig.
Welche Rechte hat der Benutzer bei „Bearbeiten ohne Login“?
Sollte der Nutzer nicht eingeloggt sein und besucht die Map, dann wird er automatisch als „Anonym“ eingeloggt. Als „Anonym“ kann er auf der Map:

- neue Boxen erstellen (inklusive Material-Uploads)
- Boxen bearbeiten
- Anonym kann keine Boxen löschen
- Anonym kann weder Map-Daten noch Pfad-Daten ändern, diese sind geschützt.

Sollte der Nutzer bereits mit einem Account eingeloggt sein und besucht die Map, so hat er vollen Zugriff auf die Map inklusive Ändern/Löschen von Pfaden und Boxen. Diese Änderungen erscheinen auch in der Map-History.

Der Map-Besitzer kann sämtliche Änderungen in der Map-History nachvollziehen und den vorigen Zustand geänderter Boxen wiederherstellen.
Wie löscht man seine eigene Map?
Öffnen Sie Ihre Map. Klicken Sie rechts oben auf das Icon „Map bearbeiten“ ( ). Anschließend sind Sie im Bearbeitungsmodus. Dann klicken Sie rechts oben auf das Icon mit den drei Punkten ( ) und wählen im Dropdown „ Map löschen“.
Welche Eingabemöglichkeiten gibt es?
Bei Edumaps sind fett, kursiv und Code-Eingaben möglich. Außerdem steht Latex zur Verfügung sowie Hochstellen und Tiefstellen. Auch Graphen sind möglich.

Details hierzu zeigen diese Maps:
Welche Shortcuts gibt es bei Edumaps?
Derzeit stehen folgende Shortcuts im Bearbeitungsmodus bereit:
  • Mit Strg + Enter kann jeder Beitrag abgesendet werden.
  • Mit A kann ein Pfeil hinzugefügt werden.
  • Mit T kann ein Textfeld hinzugefügt werden.
  • Mit M können die Materialien aller Boxen auf der Map ausgeblendet werden.
  • Mit P wird ein neuer Pfad angelegt.
  • Mit B wird eine neue Box angelegt.

Ein Doppelklick auf eine Box oder einen Pfad öffnet den Editor zum Bearbeiten.

In der Map-Ansicht können Sie E drücken und die Map öffnet sich im Bearbeitungsmodus.

Shortcuts im Box-Editor:
  • Strg + B für Fettdruck (bold)
  • Strg + I für Kursivdruck (italic)
  • Strg + L für Link einfügen
  • Shift + Strg + L für Liste einfügen
  • Shift + Strg + O für nummerierte Liste einfügen (ordered list)
  • ESC schließt Editor-Fenster

Mit aktiviertem Pfeil oder Textfeld können Sie:
  • D drücken zum Löschen
  • C drücken zum Ändern der Farbe (Color)
  • Strg + X zum Ausschneiden
  • Strg + C zum Kopieren
  • Strg + V zum Einfügen
Kann man einfacher auf der Map navigieren/scrollen?
Ja, ein Bewegen der Map ist möglich, indem man die SHIFT-Taste gedrückt hält und dann die Maus bewegt. So hat man ein sehr einfaches Scrollverhalten wie auf einem Tablet/Smartphone.
Kann ich mehrere Dateien gleichzeitig in eine Box hochladen?
Ja, dies ist möglich. Hierzu markieren Sie mehrere Dateien auf Ihrem Computer und ziehen diese in die Box per Drag and Drop. Anschließend werden diese Dateien nacheinander hochgeladen.
Wieso wird die gesetzte Schriftart nicht auf Android-Smartphones angezeigt?
Derzeit benutzen wir Schriftarten, die bei den beiden Betriebssystemen Windows und Mac standardgemäß bereit stehen. Bei Android stehen nur drei Schriftarten bereit. Diese können Sie auswählen mit „Standard“, „Courier New“ und „Times New Roman“.

Tipp: Die Schriftart „Raleway“ steht auf allen Geräten zur Verfügung, da wir diese für unsere Webseite separat laden.
Wie kann ich eine Map kopieren?
Sie können eine Map kopieren, indem Sie rechts oben die drei Punkte ( ) klicken und „ Map kopieren“ auswählen.

Beim Kopieren einer Map wird ein Duplikat der Map erstellt, das nur Ihnen zur Verfügung steht. Sie können es nach Belieben bearbeiten, das Original bleibt unverändert.
Wie kann ich ein Backup meiner Map erstellen?
Im Bearbeitungsmodus steht Ihnen die Option „Map exportieren (csv)“ zur Verfügung. Damit können Sie die Map als CSV-Datei sichern und in der Zukunft wiederherstellen (über „Map importieren (csv)“).

Ein alternativer Weg ist es, ein Backup der Map herzustellen, indem Sie eine Kopie der Map anfertigen („Map kopieren“). In diesem Fall sollte auch im Map-Titel ein entsprechender Hinweis eingetragen werden (zum Beispiel „Backup“ oder „Kopie“).
Wie kann ich einen Pfad einer anderen Map kopieren?
Hierzu erstellen Sie auf Ihrer Map einen neuen Pfad und klicken danach auf das Such-Icon neben dem Button „Box hinzufügen“. Es öffnet sich ein Dialog, dort wählen Sie „Maps entdecken“ und navigieren anschließend zu der Map, wo sich der Pfad befindet. Nun sehen Sie an allen Boxen dieses Pfad Plus-Icons, klicken Sie diese nacheinander (im Pfad). Anschließend kehren Sie zu Ihrer Map zurück. Dort befinden sich nun alle Boxen des kopierten Pfades.
Wie kann ich den Audiorecorder starten? Es wird eine Fehlermeldung zum MediaRecorder im Browser angezeigt.
Bei älteren Versionen von Safari ist der MediaRecorder, der zur Aufnahme von Mikrofon/Audio im Browser notwendig ist, standardgemäß deaktiviert.

MAC: Um den MediaRecorder in Safari auf dem MAC zu aktivieren, kann man wie folgt vorgehen:

1. Öffne Safari → Einstellungen → Erweitert.
2. Ganz unten aktivierst du die Option „Zeige Entwickler-Menü in Menüleiste“.
3. Gehe dann zu Safari → Entwickler → Experimental Features und aktiviere den „MediaRecorder“ (Haken setzen).

iPhone/iPad: Aktiviere den MediaRecorder in Safari auf dem iPhone/iPad wie folgt:

1. Öffne Einstellungen → Safari → Erweitert → Experimental Features
2. Aktiviere „MediaRecorder“.
Was bedeutet „Export nach Moodle“?
Mit der Funktion „Export nach Moodle“ können Sie Ihre Map direkt als Moodle-Kurs exportieren.

Es wird eine mbz-Datei erstellt, die Sie direkt in Moodle importieren können. Siehe auch Video: Export als Moodle-Kurs.
Ich habe eine Map auf meinem iPad erstellt, kann sie jedoch nicht unter „Meine Maps“ finden?
In diesem Fall sind Sie bei einem der Geräte nicht eingeloggt oder aber mit einem anderen Account eingeloggt. Nach dem Einloggen werden für jeden Account stets die gleichen Maps angezeigt.
Gibt es eine Ordnerstruktur zum Organisieren eigener Maps? Wie kann ich Maps in einem Ordner sammeln?
Hierfür legen Sie eine separate Map an, die als „Ordner“ fungiert. Eine Box entspricht einer Map. Das heißt, einfach den Link einer Map in eine Box posten. So können Sie alle ihre Maps in einer übergeordneten Map sammeln. – Tipp: Nutzen Sie die Pfade zum Beispiel für Kategorien.
Wie kann ich eine Map als iframe in einer externen Webseite einbetten?
Hierzu klicken Sie rechts oben auf „Map teilen“, dann erscheint ein Fenster mit dem Link zur Map. Dort klicken Sie auf „iFrame Code“ und der Einbettcode wird Ihnen zum Kopieren angezeigt.
Kann ich ein Foto, das ich direkt über die Scanfunktion von Edumaps erstellt habe, zuschneiden?
Eine Zuschneidfunktion bietet Edumaps aktuell nicht. Als alternative Lösung:
1. Foto mit Smartphone machen
2. Foto am Smartphone zuschneiden (Datei-Button)
3. Foto in Box Ihrer Map hochladen
Wie kann ich den QR-Code beim Map teilen als Grafik kopieren?
Rechte Maustaste auf den QR-Code, dann wählen „Bild kopieren“. Anschließend können Sie den QR-Code in ein Word-Dokument oder ähnliches einfügen.
Kann ich eine GIF-Animation als Map-Hintergrund verwenden?
Ja, das ist möglich. Einfach „Eigenes Bild“ beim Map-Editor klicken und die GIF-Grafik hochladen. Diese wird dann als animierter Hintergrund angezeigt.
Links werden mit Vorschaubildern versehen, wie kann ich einen reinen Textlink setzen?
Hierzu einfach ein Ausrufezeichen vor das https setzen, also zum Beispiel !https://www.externeseite.de. Dann wird nur ein Textlink dargestellt. Siehe auch Edumaps: Eingaben und Formatierungen im Box-Editor
Wie kann ich mehrere leere Zeilen in einer Box setzen?
Edumaps fasst mehrere leere Zeilen standardgemäß zu einer Zeile zusammen. Wenn Sie jedoch weitere leere Zeilen einfügen möchten, so ist dies möglich, indem Sie in eine Zeile ein Leerzeichen setzen. Dies wird dann als eigene Zeile interpretiert.
Wie kann ich Checkboxen (Kontrollkästchen) in eine Box setzen?
Hierzu können Sie direkt die Symbole und 🗹 am Anfang der jeweiligen Zeile setzen und auf diese Weise eine Liste mit Checkboxen erzeugen.

Kopieren Sie die Symbole direkt von hier ▢ 🗹 oder nutzen Sie das Emoji-Dropdown direkt im Editor. Die Symbole für Checkboxen finden sich am Ende der Emoji-Liste.

Hinweis: Ein interaktives Abhaken von Checkboxen wie bei Markdown ist nicht möglich.
Wie kann ich mein Video verkleinern? Maximale Dateigröße ist 128 MB.
Vorab: Große Dateien machen den Server langsam (insbesondere das Verarbeiten/Konvertieren von Videos) und belasten die zur Verfügung stehende Bandbreite. Bei Edumaps möchten wir, dass alle unsere Nutzer eine extrem schnelle Webseite genießen können, daher müssen wir die Uploadgröße im Interesse aller beschränken.

Viele Videos sind nicht optimal konvertiert. Das heißt, sie sind in ihrer Größe viel zu groß.

Um das Video zu verkleinern, muss es richtig konvertiert werden, zum Beispiel auf das Bildformat „480p“ (Bildgröße 852px × 480px). Ggf. haben Sie hierfür eine Videokomprimierungs-Software direkt auf Ihrem PC/Mac-Computer.

Haben Sie keine Software oder möchten nichts installieren, so können Sie einen Online-Videokomprimierungs-Service nutzen. Zum Beispiel: Freeconvert.com.

Für PC und MAC bietet sich das kostenfreie HandBrake an. Einfach installieren, Programm starten und dann Datei per Drag und Drop die Video-Datei hereinziehen. Beim Dropdown „Preset“ dann die Vorlage „General“ → „Very Fast 480p30“ wählen. Anschließend auf den grünen Button „Start Encode“ klicken, Konvertierung abwarten (einige Minuten) und fertig ist Ihre neue verkleinerte Videodatei.

Für Android können Sie eine App wie Converto benutzen.

Für iPhone und iPad können Sie eine App wie The Video Converter nutzen.
Warum werden beim Import von Padlet (CSV-Datei) nicht die Bewertungen und Kommentare übernommen?
Diese Daten sind nicht im CSV-Export von Padlet enthalten. Sie können die CSV-Datei in einem Texteditor öffnen und sehen dann deren Inhalt. Padlet exportiert nur die Pfade und Boxen, aber nicht die anderen Daten.
Wie kann ich eine Beschreibung bei der Überschrift platzieren (als Grundinformation zur Map)?
Hierfür erstellen Sie bitte einen ersten Pfad (zum Beispiel mit verstecktem Titel), fügen dort eine Box hinzu (auch mit verstecktem Titel) und tragen dort alle Grundinformationen ein. Die Box ist alleinstehend am Anfang Ihrer Map und fällt sofort allen Lesern ins Auge.
Wie kann ich die Maps in meiner Map-Liste sortieren? Kann ich Verzeichnisse anlegen?
Zuerst sei erwähnt, dass Maps chronologisch sortiert werden, das heißt neueste Maps stehen ganz vorne in der Liste.

Um schnell die gewünschte Map auf „Meine Maps“ zu finden, können Sie direkt die kleine Suchbox verwenden. Diese zeigt ihnen bei Eingabe des Suchworts die entsprechenden Maps an. Es werden dabei alle Titel und Stichwörter Ihrer Maps durchsucht.

Sehr hilfreich ist auch, jede Map mit Stichwörtern (Tags) zu versehen. Dann lässt sich in der Map-Liste das Dropdown „Stichwort“ (rechts neben dem Suchfeld) verwenden, um nur Maps zu einem bestimmten Stichwort anzeigen zu lassen.

Eine weitere Alternative ist es, eine zentrale Map zu erstellen, auf der Sie die Links zu Ihren Maps hinterlegen und so die Reihenfolge selbst festlegen.
Wie kann ich beim Youtube-Video die Werbung abschalten?
Auf der Youtube-Hilfe-Seite findet man den Absatz:

„Anzeigen werden auf markensicheren Websites eingeblendet: YouTube achtet sorgfältig darauf, dass die Marken unserer Werbetreibenden nur auf Websites ausgeliefert werden, die mit unseren jeweiligen Grundwerten übereinstimmen. Websites und ihre Inhalte werden von unseren Systemen sorgfältig im Hinblick auf verschiedene Faktoren bewertet, bevor wir entscheiden, ob In-Stream-Anzeigen für eingebettete YouTube-Inhalte aktiviert werden sollen. Insbesondere werden strenge Richtlinien für Inhalte berücksichtigt, die nicht jugendfreie Bilder, Darstellungen von Gewalt oder unangemessene und hasserfüllte Sprache enthalten, sowie für Websites, auf denen die Verletzung von Rechten ermöglicht wird.“

Es gibt beim Direkteinbinden von Youtube demnach keine Möglichkeit, die Werbanzeigen vor den Videos (oder über den Videos) abzuschalten. Youtube entscheidet selbst, ob eine Anzeige angezeigt wird, sofern der Besitzer des Videos Werbeanzeigen aktiviert hat.

Für Edumaps daher die Empfehlung: Laden Sie Ihre Videos direkt auf Edumaps hoch. Dies ist werbefrei und datenschutzkonform.

Handelt es sich um Videos von Dritten, so prüfen Sie bitte das Copyright. Sofern entsprechende Nutzungsrechte freigegeben sind, können Sie das Video auf Edumaps hochladen.

Grundsätzlich ist die Chrome-Erweiterung Adblock Plus zu empfehlen (oder Adblock for Youtube), die sämtliche Werbeanzeigen unterdrückt.

Webseiten, die Youtube-Videos über Proxies abspielen und damit Werbung umgehen (wie zum Beispiel www.video.link) sind nicht zu empfehlen, da erstens diese Webseiten sehr wahrscheinlich abgeschaltet werden und zweitens die IP und weitere Browserdaten direkt an die Betreiber dieser Webseiten gelangen, was gegen den Datenschutz verstößt.
Kann direkt in der Box angezeigt werden, wer sich per Kommentar eingetragen hat?
Wenn Sie die Namen bereits auf der Map sehen möchten, so steht Ihnen die Bewertungsfunktion zur Verfügung. Hierzu einfach in der Box „Bewertungen erlauben“ aktivieren und den Schülern sagen, sie sollen die Box mit „Verstanden“ abhaken. Dann fahren Sie im Editormodus über die drei Kugeln unterhalb der Box und sehen, welcher Schüler sich eingetragen hat.

Alternativ stellen Sie die Map auf „Bearbeiten mit/ohne Login“ und die Schüler können dann jede Box bearbeiten und dort ihren Namen eintragen.
Mein Speicher ist voll. Wie kann ich mehr Speicher bekommen?
Jeder Nutzer kann sich Speicher bei Edumaps hinzubuchen. Hierzu einfach auf die Bestellseite navigieren und die Bestellung entsprechend durchführen.

Sollten alle Lehrer/innen Ihrer Schule mehr Speicher benötigen, so können Sie eine Schullizenz erwerben.
Wie kann ich meinen Account löschen?
Dies können Sie direkt im Nutzerprofil vornehmen, dort bei "Account löschen". Sollten Sie Kunde sein, so werden Sie darauf hingewiesen, auch die Abbuchungsvereinbarung bei Paypal/Stripe vor der Löschung zu kündigen.
Ich kann mich nicht einloggen, da ich mein Passwort vergessen habe.
Sie können Ihr Passwort hier zurücksetzen und nach dem Einloggen hier ändern.
Wie kann ich Schüleraccounts anlegen?
Hierzu benötigen Sie einen Masteraccount. Siehe auch Tutorials für Master-Account.

Den Masteraccount haben Sie mit Erwerb der Schullizenz per E-Mail erhalten oder aber Ihr Medienzentrum hat die Login-Daten. Bitte kontaktieren Sie dann das zuständige Medienzentrum.
Wie kann ich einen IServ-Single-Sign-On anlegen?
Dies ist mit einem Masteraccount möglich. Nach dem Login gehen Sie auf Ihr Benutzerprofil. Dort finden Sie ganz unten einen Button „Single-Sign-On zu IServ anlegen“. Klicken Sie diesen. Anschließend geben Sie in die Maske alle SSO-Daten ein, die Sie auf Ihrer IServ-Instanz erstellt haben. Hier ist eine Anleitung zu IServ für Matheretter, diese kann analog für Edumaps verwendt werden.
Warum werde ich beim Single-Sign-On von Edupool nach Edumaps als Schüler registriert?
Beim Single-Sign-On überträgt Edupool an Edumaps die Rolle des Benutzers (entweder Lehrer oder Schüler). Wenn Sie als Schüler bei Edumaps gelten, dann müssen Sie Ihre Rolle innerhalb von Edupool überprüfen und auf „Lehrer“ setzen. Danach können Sie den Single-Sign-On benutzen und sind dann auch als Lehrer bei Edumaps registriert.
Sollten Sie den Single-Sign-On bereits benutzt haben und gelten jetzt als Schüler, so löschen Sie den Account und nutzen dann den Single-Sign-On von Edupool nochmals.
Warum bin ich beim Laptop mit einem anderen Account eingeloggt als beim Smartphone/Tablet (Single-Sign-On)?
Das Problem kann eigentlich nur daran liegen, dass Sie auf dem einen Gerät mit einem anderen Account eingeloggt sind als beim zweiten Gerät. Im Profil sehen Sie Ihre beiden verschiedenen Benutzernamen. Sie müssen sich also beim Provider (wie Schulportal oder Sesam) mit dem anderen Login anmelden und dann den Single-Sign-On-Link zu Edumaps verwenden.
Wie erhalte ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit Edumaps?
Für den AVV haben wir wie andere Anbieter auch ein automatisiertes Verfahren. Bitte nutzen Sie hierfür diese Seite. Dort sind die einzelnen Schritte beschrieben.
Warum sehe ich Formatierungszeichen (Quelltext) im Editor und weshalb ist es kein WYSIWYG-Editor?
Bei Edumaps werden nur wenige Zeichen gesetzt, die zum Formatieren notwendig sind. Dies ist zum einen der Fall für den Fettdruck (**fett**) und zum anderen für den Kursivdruck (*kursiv*).

Wer intensiver mit Edumaps arbeitet, wird Zitate mit > setzen und Wörter verlinken, die mit Klammern umschlossen sind (die den Link enthalten).

Eine kurze Übersicht der Formatierungen (es sind nur wenige) finden Sie in dieser kleinen Grafik.

Wenn Sie sich noch nicht mit den wenigen Formatierungen vertraut gemacht haben, so nutzen Sie bitte die Editorleiste, die Ihnen alle Formatierungen abnimmt.

Eine Liste weiterer Formatierungen finden fortgeschrittene Benutzer bei: Eingaben und Formatierungen im Box-Editor.

Technische Hinweise: Aus folgenden Gründen setzen wir keinen WYSIWYG-Editor („What you see is what you get“) ein:
  1. Für WYSIWYG-Editor müssen mindestens 300 KB zusätzlich geladen werden, einige benötigen sogar bis zu 3000 KB. Dies würde die Ladezeiten verlängern und das blitzschnelle Edumaps langsamer machen.
  2. Edumaps kommt mit einem Editor-Textfeld aus, das in allen Browsern funktioniert und keinen zusätzlichen Speicher benötigt.
  3. Viele WYSIWYG-Editor funktionieren nicht korrekt auf mobilen Endgeräten und sind nicht cross-browser-kompatibel.
  4. Alle bekannten WYSIWYG-Editoren erzeugen im Hintergrund unsauberen HTML-Code (sog. „code bloat“).
  5. Bei HTML-Code kann es zu Hackversuchen kommen (Script Injections).
  6. Wir verwenden eine Markdown-ähnliche Syntax, die sauber und schlank ist.
  7. Die wenigen Formatierungen bei Edumaps können in einer Minute gelernt werden.
Weitere Hintergrundinformationen zu den Nachteilen von WYSIWYG bietet im Übrigen dieser Artikel: „My pain building a WYSIWYG editor with contenteditable“
Gibt es eine Möglichkeit als Admin zu sehen, ob und wann die Nutzer aktiv sind?
Aus Datenschutzgründen ist dies nicht implementiert. Um zu sehen, ob Ihre Schüler mit einer Map gearbeitet haben, können Sie die erste Box als „Anwesenheitsbox“ benennen (und die Bewertungsoption aktivieren). Jeder Schüler kann diese Box dann mit „Verstanden“ bewerten. So haben Sie eine Liste aller Schüler, die auf Ihrer Map aktiv waren.
Wie können wir Lehrer- und Schüleraccounts verwalten und deren Daten löschen?
Hierfür steht Ihrer Schule ein Masteraccount zur Verfügung. Den Login zum Masteraccount haben Sie von Ihrem Medienzentrum oder (bei Einzellizenzen) von uns direkt per E-Mail erhalten. Mit dem Masteraccount können Sie neue Benutzer (Schüler/Lehrer) anlegen, alte Benutzer-Accounts inklusive Daten löschen sowie E-Mail-Adressen und Passwörter von bestehenden Benutzern ändern.
Wie kann ich bestimmte Pfade vor meiner Klasse verstecken und erst ab einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen?
In den Pfad-Einstellungen finden Sie die Option "Pfad erst anzeigen am". Dort wählen Sie das Datum und optional die Uhrzeit aus, ab der der Pfad angezeigt werden soll. Vorher ist der Pfad nicht sichtbar. Diese Einstellung können Sie für jeden Pfad beliebig festlegen.
Wie kann das Material für mehr Übersichtlichkeit ausblenden?
Das Material lässt sich für jede Box ausblenden. Hierzu bearbeiten Sie die Box und klicken auf „Material ausblenden“.
Wie kann ich meinen Benutzernamen bzw. die Nummer in einem Benutzernamen ändern?
Benutzernamen wie „edu.1234“ lassen sich nicht ändern, jedoch können Klarnamen direkt im Benutzerprofil eingegeben werden.
Wie kann ich mein Profilbild ändern?
Eigene Profilbilder können aus Datenschutzgründen bei Edumaps nicht hochgeladen werden.
Meine Schüler können Kommentare der anderen nicht lesen, obwohl ich die Map auf „Bearbeiten“ gestellt habe?
Die Kommentare müssen für jede Box einzeln als „öffentlich“ eingestellt werden. Dann können auch alle Schüler die Kommentare der anderen sehen.
Wie kann ich bei langen Pfaden eine neue Box ganz oben einfügen?
Um schnell eine neue Box ganz oben einzufügen, können Sie einen kleinen Trick anwenden: Wählen Sie das Menü der ersten Box im Pfad über die drei Punkte und klicken dann auf „Box duplizieren“. Anschließend erscheint die duplizierte Box direkt unter der ersten Box. Nun können Sie diese duplizierte Box bequem nach oben ziehen, damit ist die Box an erster Stelle.
Auf dem iPad des Schülers erscheint die Fehlermeldung „Error composing block page“?
Wenn ein Schüler eine Map öffnet und die Fehlermeldung „Error composing block page“ erscheint, liegt dies wahrscheinlich an der Kindersicherung des Gerätes. Deaktivieren Sie daher die Kindersicherung, da diese Funktion möglicherweise einige Schlüsselwörter blockiert, die sich auf der aufgerufenen Map befinden. Um die Kindersicherung zu deaktivieren, müssen Sie zum Einstellungsmenü Ihres Geräts gehen und Safari auswählen. Wählen Sie dann die Option Kindersicherung. Von dort aus können Sie verschiedene Arten von Einschränkungen für Ihr Gerät einrichten. Sie können „Alle Websites zulassen“ auswählen und dann auf die Schaltfläche „Immer zulassen“ klicken. Auf diese Weise können Sie problemlos auf jede gewünschte Website zugreifen. Alternativ können Sie auch Google Chrome statt Safari als Browser verwenden, dann tritt dieses Problem nicht auf.

Hinweis zur betroffenen Map: Befinden sich mehr als 10 Buttons/Links mit den gleichen Wörtern auf der Map, so kann dies zu diesem Fehler des iPads führen. Hier einfach den Text der Buttons/Links ändern.

Offene Frage?
Kontaktieren Sie uns